Inclusive Leadership

18. Dezember 2017

Das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION lud zu einem Think-Tank nach Hamburg ein. Ziel der war es Vorarbeit für einen Leitfaden für inklusive Führung in Unternehmen zu erarbeiten. Zwölf ExpertInnen aus Wirtschaft und Forschung versammelten sich, um über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung am ersten Arbeitsmarkt zu diskutieren und Handlungsmaßnahmen für Führungskräfte abzuleiten. Wolfgang Kowatsch war für myAbility vertreten.

Foto vom Workshop

Projektleiter Manfred Otto-Albrecht lud ExpertInnen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Know-How und Blickwinkeln ein. In intensiven Einheiten wurden hinderliche und förderliche Rahmenbedingungen lokalisiert, Akteure in Unternehmen und deren Bedürfnisse sowie Anforderungen identifiziert und persönliche Erfahrungen mit einbezogen.

Durch diese umfassende Beleuchtung der Thematik durch VertrerInnen aus unterschiedlichen Kontexten konnten erste Handlungsempfehlungen für Unternehmen zur Führung von MitarbeiterInnen mit und ohne Behinderung abgeleitet werden. Der daraus resultierende Leitfaden und die entstehende Checkliste für Führungskräfte wird Grundlage für die weitere Arbeit des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION sein.
myAbility war als einziges österreichisches Unternehmen vertreten und wird weiterhin Teil des Think Tanks sein.

Weitere Details zum Unternehmens-Netzwerk INKLUSION finden Sie unter: www.unternehmens-netzwerk-inklusion.de

Gruppenfoto mit Wolfgang Kowatsch
Unternehmens-Netzwerk INKLUSION