Global Accessibility Awareness Day (GAAD) am 21.5.2020

21. Mai 2020

Digitale Barrierefreiheit: Jeden dritten Donnerstag im Mai findet weltweit der Global Accessibility Awareness Day (#GAAD) statt. Lesen Sie hier, warum Web Accessibility und digitale Inklusion so wichtig für Unternehmen sind und wie Sie die Barrierefreiheit ihrer Angebote verbessern können.

Global Accessibility Awareness Day am 21.Mai 2020. Logo von myAbility. #InclusionMatters #GAAD #Accessibility #a11y

Mit speziellen virtuellen und öffentlichen Aktionen wird am Global Accessibility Awareness Day (#GAAD) jährlich auf die Bedeutung von Web Accessibility, digitaler Inklusion und die vielen Vorteile eines barrierefreien Web aufmerksam gemacht. Trotz technologischer Entwicklungen ist umfassende Barrierefreiheit im Web jedoch noch immer keine Selbstverständlichkeit.

Barrierefreie Websites: Vorteile für alle UserInnen

Barrierefreie Websites sind allgemein bedienungsfreundlicher und auch für lange Arbeiten am PC angenehmer, da auf ausreichend Kontraste, Farbgebung und Effekte geachtet wird. Barrierefreie Websites werden zudem besser gefunden, wenn sie technisch entsprechend vorbereitet und richtig getaggt sind.

15 % der Bevölkerung haben eine Behinderung. Mit der barrierefreien Gestaltung von Webseiten können alle die angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Internet nutzen. Somit profitieren nicht nur die UserInnen, sondern auch die Unternehmen, die damit eine viel größere Zielgruppe ansprechen.
Michael Aumann, Geschäftsführer myAbility

WACA - Web Accessibility Certificate Austria

Seit Juli 2018 ist es in Österreich möglich, Bemühungen für bessere Inklusion im Netz von einer unabhängigen Stelle auszeichnen zu lassen. Das Zertifikat WACA (Web Accessibility Certificate Austria) - dem ersten österreichischen Qualitätssiegel für Barrierefreiheit -soll die Zugänglichkeit für alle Menschen auf der geprüften Website gewährleisten. Damit werden nicht nur die Bemühungen hinsichtlich Barrierefreiheit im Web ausgezeichnet, sondern auch der Verpflichtung Österreichs auf EU-Ebene entsprochen, die WCAG-Richtlinien umzusetzen.

Die WCAG-Richtlinien bestehen aus vier Prinzipien, welche die Grundlage der Barrierefreiheit im Web darstellen: wahrnehmbar, bedienbar, verständlich und robust

Gerade die aktuelle Krise zeigt, wie wichtig die Zugänglichkeit der öffentlich vorhandenen Informationen auf Websites ist. Ohne eine grundlegende Barrierefreiheit von Online-Auftritten können Menschen mit Behinderungen – und hier vor allem Menschen mit Sehbeeinträchtigungen – Informationen und Dienstleistungen im Web nur eingeschränkt bzw. überhaupt nicht nutzen.
Klaus Höckner, Vorstand der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs

Dabei ist die Umsetzung der internationalen WCAG-Richtlinien, die die Barrierefreiheit im Web regeln, recht einfach, wenn man SpezialistInnen miteinbezieht. Die Kriterien müssen bei jedem Webauftritt von Anfang an mitgedacht und unter Einbeziehung der Betroffenengruppen implementiert werden.

WACA Beirat und neue Zertifizierungsstelle

Entwickelt hat das Zertifikat ein interdisziplinärer Beirat, in dem auch myAbility aktiv ist. Die organisatorische Abwicklung der WACA Zertifizierung wird durch die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs durchgeführt. Die Prüfungen der Websites auf Barrierefreiheit erfolgt von unabhängigen und spezialisierten AuditorInnen und gewährleistet so die hohe Qualität der WACA Zertifizierung.

Seit 1.Mai 2020 hat WACA einen neuen strategischen Partner: die TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA GMBH ist die neue Zertifizierungsstelle für WACA. Diese ist seit Jahren speziell in den Bereichen Informationssicherheitsmanagement, IT und OT Cybersecurity sowie Datenschutz tätig und ein am Markt wegen ihrer Unabhängigkeit und Kompetenz überaus geschätztes Unternehmen.

Das WACA Zertifikat:

  • Österreichweit anerkanntes Zertifikat
  • Unabhängige Zertifizierungsstelle: TÜV Austria
  • Zertifizierung streng nach WCAG 2.0 – Konformität AA und seit, ab 1.1.2020 auch für WCAG 2.1 möglich
  • 3 Abstufungen des Zertifikats: Gold – Silber – Bronze
  • Kennzeichnung mit Label auf der geprüften Website
  • Gültigkeit 3 Jahre
  • Jährliche Überprüfungsaudits
  • Re-Zertifizierung nach 3 Jahren erforderlich
  • Preisstaffelung je nach Komplexität und Größe der Website

Informationen zur Zertifizierung Ihrer Website: https://waca.at/waca

Beratungsangebote von myAbility zur digitalen Barrierefreiheit

Uns liegt das Thema digitale Barrierefreiheit sehr am Herzen, weshalb wir neben dem Engagement im WACA-Beirat umfangreiche Beratungsangebote im Bereich Web Accessibility und Barrierefreie Kommunikation entwickelt haben.

Wir bieten Trainings im Bereich Barrierefreie Kommunikation & Marketing für den Wissensaufbau zum Thema Digitale Barrierefreiheit an. Je nach Anforderungen können aufbauend auch Schwerpunktschulungen für die praktische Umsetzung gemacht werden. Dazu zählen bspw. die Bereiche Barrierefreie Dokumente, Content Management, Eventmanagement und Accessible Presentations, Web Accessibility, Inclusive Storytelling & barrierefreie Kommunikation. Gerne begleiten wir auch Ihre Projekte zur Optimierung und Umsetzung der Barrierefreiheit von Dokumenten, Marketing, Präsentationen und Webseiten.

Kontakt

Sie möchten die Barrierefreiheit Ihrer Angebote verbessern und allen Menschen - mit und ohne Behinderung - zugänglich machen? Wir unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns: Mail an myAbility schreiben

Weitere Informationen und Quellen