Inklusives Freizeitangebot beim Bank Austria KidsCamp

3. Juli 2017

Gemeinsam mit myAbility und den Kinderfreunden wurde dieses Jahr erstmals ein inklusives KidsCamp, für Kinder von MitarbeiterInnen der Bank Austria, angeboten. Kindern mit und ohne Behinderung wurde im KidsCamp eine abwechslungsreiche Ferienwoche geboten.

Neben den allgemeinen Sport- und Freizeitprogramm gab es Workshops und Programmpunkte, in denen Kinder auf spielerische Art mit dem Thema Behinderung in Berührung gekommen sind. Zwischen Spaß im Wasser und zahlreichen Sportmöglichkeiten hatten die Kinder in speziellen Workshops auch die Möglichkeit Neues auszuprobieren. Gemeinsam mit dem YouTuber Martin Habacher nahmen die Kids selbst die Kamera in die Hand und versuchte sich als FilmemacherInnen. Sami Demirel zeigte mit seinem Assistenzhund Hadis, was dieser alles kann und wo er unterstützt. Und bei einem Meet&Greet mit Paralympics-Teilnehmer Andreas Onea erfuhren die Kinder aus erster Hand, was alles möglich ist, wenn man diszipliniert und fokussiert seine Träume verfolgt.
Das Pilotprojekt hat individuelle Betreuung von Kindern mit Behinderung und allgemeine Partizipation miteinander verbunden und so gezeigt, wie Inklusion spielerisch funktioniert.